Aktuelles

"Da dät i au gäära wiidr i d Schual goo!"

Aktuelles

vom 14.05.2019

"Tag der offenen Schultüre": Eröffnung des Schulzentrums Kleinwalsertal am Samstag, dem 11. Mai 2019

» weiterlesen


Große Eröffnungsfeier des neuen Schulzentrums

Aktuelles

vom 03.05.2019

am Samstag, 11. Mai

» weiterlesen

Termine

Mittwoch, 05.06.2019

14:15 Uhr  RS10-AP Französisch mündlich

Mittwoch, 26.06.2019

  RS10 AP Deutsch

Donnerstag, 27.06.2019

  RS10 AP-Französisch

Freitag, 28.06.2019

  RS10 AP-Englisch

Montag, 01.07.2019

  6ab: Salzburgfahrt - Beginn

mehr Termine

Mittel- und Realschule

« zurück

22.11.2018

Architektur-Workshop zum Thema "Brücken bauen"

Vorarlberger Architektur Institut zu Gast bei Schülern im Tal

Das Vorarlberger Architektur Institut (VAI) gewährt auch in diesem Jahr in Rahmen der Impulswochen „technik bewegt“ dem Nachwuchs sehr praxisorientierte Einblicke in das komplexe Thema der Architektur. Genau genommen sollen den Jugendlichen an Schulen die Aufgaben von ArchitektInnen näher gebracht werden. Was steckt hinter einem Bauwerk? Wie ist es möglich, dass der Bau fest und sicher verankert ist? Viele Fragen, die das VAI mittels dem direkten Kontakt zu den Schülern zu beantworten versucht. Auf dem Progamm in für Schulen kostenlos buchbaren Workshops: Jugendgerechte und spannende Einblicke in planende, technische Berufe. Ebenso wird deutlich vor Augen geführt, wie wichtig ZiviltechnikerInnen für die Gestaltung des Lebensraumes eines jeden von uns sind.

Neuntklässler mit dabei

In einem doppelstündigen Workshop zum Thema „Brücken bauen“ durften die Achtklässler der Mittelschule sowie die Neuntklässler der Realschule Kleinwalsertal und die Schüler der Polytechnischen Schule ganz praktisch selber Hand anlegen. Nach einführenden Infos und gestalterischen sowie baulichen Hinweisen durften selber mit einfachen Mitteln wie Papier und Klebepistole Brücken gebaut werden. Am Ende wurde jedes einzeln entstandene Bauwerk auf die Tragfähigkeit geprüft. Und siehe da, das Wesen hinter Brückenbauten wurde offenbar schnell verstanden. Nicht umsonst hielten die meisten Brücken der Belastung eines „schwer beladenen“ Güterzugs stand. Den Kontakt zum VAI stellte Werklehrer Wolfgang Eder her. Er begleitete die Schüler auch bei den Workshops.

Eingestellt unter der Kategorie Mittelschule.